Start » Brot » Baguettebrot

Baguettebrot

Zutaten:

  • 400 g Mehl, Type 550
  • 1 Prise Zucker
  • 1 ½ TL Salz
  • 1 Würfel Hefe
  • 320 ml kaltes Wasser

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung drücken. Dort hinein die Hefe bröckeln und mit dem kalten Wasser übergießen. Eine Prise Zucker dazu geben und an den Rand des Mehls das Salz geben.

Alles mit einer Gabel so lange zu einem Teig verrühren, bis kein Mehl mehr sichtbar ist. Die Schüssel abdecken und für 12-16 Stunden in den Kühlschrank stellen. Bis dahin hat sich eine luftige Teigmasse gebildet.

Die Teigmasse auf ein Backpapier stürzen und nicht kneten. Den Teig mit Mehl bestäuben und in 3 Stücke abstechen. Die Stücke zu länglichen Broten formen und mit dem Backpapier drei Kuhlen formen.

Den Backofen vorheizen auf 250° und die Brote inzwischen nochmal gehen lassen.

In den Backofen schieben und für 15-20 Minuten backen bis sie goldbraun sind. (In meinem Backofen mindestens 20 Minuten.)

Im vorgeheizten Backofen bei 250°C Ober-/Unterhitze auf der Mittelschiene abbacken.
Nach 10 -15 Minuten Backzeit erhält man goldbraune und herrlich duftende Baguettes.

Tipp: Auf dem Boden des Backofens eine feuerfeste Schale mit Wasser stellen.

habe ich schon ausprobiert

Menge: 3 Stück

Tags: Brot,

Veröffentlicht am: 29.08.2021

Zuletzt geändert am: 29.08.2021